Archive | Verdrängung RSS for this section

Tag der offenen Tür in der Sonnenallee 101

Die Neuköllner Bezirksgruppe der Berliner MieterGemeinschaft lädt Nachbarinnen und Nachbarn, Bekannte und Unbekannte zu einem Tag der offenen Tür in die Beratungsstelle in der Sonnenallee 101 ein.

Nach einige Gesprächsrunden im Verlauf des Nachmittags spielt uns am Abend die »Gruppe Miksĉifona« auf und es gibt einige kulinarische Stärkungen. Herzlich Willkommen!

TdoT_Screen

Kiez-Demo: Wir bleiben alle!

am Samstag, 14. März 2015 um 16 Uhr ab Hermannplatz

Aus dem Aufruf der Hausgemeinschaft Friedelstraße 54

Berlin 2015: Ein Paradies für Immobilienkonzerne. Die Mieten steigen scheinbar ohne Ende und ohne wirkungsvolle Begrenzungen. Wärmedämmsanierungen setzen die spärlichen Rechte und Einspruchmöglichkeiten, die die Mieter_innen dieser Stadt überhaupt noch haben, unter dem Deckmantel angeblicher pseudo-ökologischer Energieeinsparungen außer Kraft. Wer versucht, eine neue Wohnung zu finden, kommt schnell der Verzweiflung nahe. Mehr und mehr Menschen müssen einen Großteil ihres häufig dürftigen Einkommens in die Miete investieren.
Auf der einen Seite rollt der ganz dicke Euro, auf der anderen Seite sehen sich zunehmend mehr Menschen mit existenziellen Problemen konfrontiert und sind von Zwangsumzügen und von Verdrängung bedroht. Die soziale Infrastruktur ganzer Kieze ist nachhaltig gefährdet. …
http://friedelstrasse54.blogsport.eu/2015/03/05/kiez-demo-wir-bleiben-alle/

kiezdemo_a3_v1_small-724x1024

Veranstaltungsreihe 2013

„Wohnen in der Krise.
Neoliberalismus – Kämpfe – Perspektiven“

Wohnen in der Krise - Türkei

Mit dieser Veranstaltungsreihe blicken wir auf die Situation in anderen Ländern und Städten. Am 10. Oktober beleuchten wir im nunmehr neunten Teil die Situation in der Türkei.
Wir laden Euch ein, um 19 Uhr in die Beratungsstelle der Berliner MieterGemeinschaft in die Sonnenallee 101 nach Neukölln zu kommen. Der Eintritt ist frei.

Videos und Dokumentation: http://www.youtube.com/user/WohneninderKrise

Kiezspaziergang 2013

Die DonauFulda-Kiezini lädt ein zum Kiezspaziergang. Am Samstag, dem 17. August besuchen wir ein paar Häuser in der Nachbarschaft, in denen Veränderungen anstehen und unterhalten uns mit betroffenen Mietern. Treffpunkt ist 16 Uhr in der Sonnenallee 101.

Kiezspaziergang_Screen

Veranstaltungsreihe 2013

„Wohnen in der Krise.
Neoliberalismus – Kämpfe – Perspektiven“

WidK-Frankreich

Mit dieser Veranstaltungsreihe blicken wir auf die Situation in anderen Ländern und Städten. Am 22. August beleuchten wir im siebten Teil die Situation in Frankreich.
Wir laden Euch ein, um 19 Uhr in die Beratungsstelle der Berliner MieterGemeinschaft in die Sonnenallee 101 nach Neukölln zu kommen. Der Eintritt ist frei.

Weitere bereits feststehende Termine der Veranstaltungsreihe:
26. September / NRW || 10. Oktober / Türkei

Videos und Dokumentation: http://www.youtube.com/user/WohneninderKrise

Veranstaltungsreihe 2013

„Wohnen in der Krise.
Neoliberalismus – Kämpfe – Perspektiven“

Wohnen in der Krise_Niederlande_Version5

Mit dieser Veranstaltungsreihe beleuchten wir die Situation in anderen Ländern und Städten. Am 18. Juli sehen wir uns im sechsten Teil die Situation in den Niederlanden an.
Wir laden Euch ein, um 19 Uhr in die Beratungsstelle der Berliner MieterGemeinschaft in die Sonnenallee 101 nach Neukölln zu kommen. Der Eintritt ist frei.

Weitere bereits feststehende Termine der Veranstaltungsreihe:
22. August / Frankreich|| 26. September / NRW || 10. Oktober / Türkei

Videos und Dokumentation: http://www.youtube.com/user/WohneninderKrise

Politikwechsel statt Perspektivwechsel: Damit alle bleiben können!

Donau-Fulda-Kiezinitiative bei der Eröffnung der „48 Stunden Neukölln“

14. Juni 2013: Das diesjährige Motto der „48 Stunden Neukölln“ lautete „Perspektivwechsel“. Mit einigen Nachbarinnen und Nachbarn besuchte die Donau-Fulda Kiezinitiative die Eröffnungsveranstaltung, um der Perspektive der Mieterinnen und Mieter Ausdruck zu verleihen:

Die Perspektive der Mieterinnen und Mieter in Neukölln ohne viel Geld in der Tasche ist es, über kurz oder lang aus ihrem Kiez verdrängt zu werden. Das zu verhindern hilft kein Perspektiv- sondern nur ein Politikwechsel. Wer von Neukölln redet, darf zur Verdrängung nicht schweigen!“, so die Erklärung der Donau-Fulda Kiezinitiative.

DonauFulda48Stunden

Flugblätter, Plakate und Transparent stießen auf reges Interesse und große Zustimmung. Die Botschaften durchdrangen auch den dichten Rauch der künstlerisch gestalteten Nebelwand der politischen Ignoranz, die durch Bezirksstadträtin Franziska Giffey repräsentiert war.

DonauFulda48StundenNebelwand

Hier die Erklärung der Initiative: Damit alle bleiben können!

„Schade, daß Beton nicht brennt“

November Film Kollektiv, BRD 1981, 81 min

Beton

Wohnungssuche, Leerstand, Abriss, Spekulation und Verdrängung waren schon zu Ende der 70er Jahre die Probleme gegen die sich Mieterinitiativen in mühevoller Kleinarbeit gestemmt haben. Im Dezember 1980 geht die Polizei gegen die Hausbesetzerbewegung in Kreuzberg vor. Nach dieser Eskalation stieg die Zahl der instandbesetzten Häuser deutlich.

Instandbesetzt Plakat

Eine Veranstaltung von KiezIni DonauFulda + MieterIni FuldaWeichsel in Zusammenarbeit mit Prometheus Antiquariat im Rahmen der Ausstellung „Fata Morgana eines Wohnungssuchenden“ und der Bundesweiten Aktionswoche „Keine Profite mit der Miete“ vom 22. bis 29. Juni 2013.

Der Film wird am Dienstag, 25. Juni 2013 um 20:00 Uhr in der Beratungsstelle der Berliner Mietergemeinschaft in der Sonnenallee 101 in Berlin – Neukölln gezeigt.

Veranstaltungsreihe 2013

„Wohnen in der Krise.

Neoliberalismus – Kämpfe – Perspektiven“

WidK–Russland

Mit dieser Veranstaltungsreihe werfen wir einen Blick auf die Situation in anderen Ländern und Städten. Am 20. Juni sehen wir uns im fünften Teil die Situation in Russland an.
Wir laden Euch ein, um 19 Uhr in die Beratungsstelle der Berliner MieterGemeinschaft in die Sonnenallee 101 nach Neukölln zu kommen. Der Eintritt ist frei.

Weitere bereits feststehende Termine der Veranstaltungsreihe:
18. Juli / Niederlande || 22. August / Frankreich || 10. Oktober / Türkei

Videos und Dokumentation: http://www.youtube.com/user/WohneninderKrise

Veranstaltungsreihe 2013

„Wohnen in der Krise.

Neoliberalismus – Kämpfe – Perspektiven“

Wohnen in der Krise_Layout 3
Mit dieser Veranstaltungsreihe werfen wir einen Blick auf die Situation in anderen Ländern und Städten. Nach den vergangenen Veranstaltungen zu Polen und Spanien beleuchten wir am 23. Mai im vierten Teil die Situation in Griechenland.
Wir laden euch ein, um 19 Uhr in die Beratungsstelle der Berliner MieterGemeinschaft in die Sonnenallee 101 nach Neukölln zu kommen. Der Eintritt ist frei.